Zweiter Weltkrieg: »Das falsche Schwein geschlachtet«

Der Zweite Weltkrieg wird häufig als antifaschistischer Krieg bezeichnet. Doch die Haltung der Alliierten zum Faschismus war eher ambivalent, meint Stefan Ziefle. Am 8. Mai feierte die Bundesregierung gemeinsam mit ihren wichtigsten Nato-Verbündeten die Befreiung Deutschlands vom Terror des Nationalsozialismus – zu Recht. Aber anlässlich des Jahrestags propagierten sie ein Bild des Zweiten Weltkriegs, das … Zweiter Weltkrieg: »Das falsche Schwein geschlachtet« weiterlesen