marx21
https://www.marx21.de/marx21-magazin-wie-stoppen-wir-die-hetzer/
Export date: Tue Feb 21 5:21:39 2017 / +0000 GMT

Neues marx21-Magazin: Wie stoppen wir die Hetzer?




Das neue marx21-Magazin mit dem Titel »Wie stoppen wir die Hetzer?« erscheint am 27. Februar 2017. Das Titelthema: Vom Massenprotest zur politischen Alternative – Strategien für die Linke im Kampf gegen rechts. Hier gibt es schon jetzt das Inhaltsverzeichnis, das neue Cover und ein paar Artikel als Leseprobe.





Bestelle bis zum Montag den 20.02.2017 dein Probeheft 1. Dann bekommst du das neue marx21 Magazin druckfrisch und kostenfrei nach Hause geschickt.




Liebe Leserinnen und Leser,

Seit der Amtseinführung von Donald Trump geht eine Schockwelle 2 durch die USA und die ganze Welt. Wer gehofft hatte er würde seinen Rassismus und Chauvinismus im Amt mäßigen, wurde bitter enttäuscht. Doch Trumps Frontalangriff blieb nicht ohne Folgen: Er löste eine Massenbewegung 3 aus, wie sie sich Linke in den USA die letzten Jahrzehnte nur erträumen konnten. Auch auf der anderen Seite des Atlantik schreitet die gesellschaftliche Polarisierung rasant voran.

marx21Während die Partei des rassistischen Hetzers Geert Wilders bei der Parlamentswahl in den Niederlanden stärkste Kraft zu werden droht, hat in Frankreich Marine Le Pen vom neofaschistischen Front National Chancen im Mai in den Élysée-Palast einzuziehen. In Deutschland droht die AfD mit zweistelligem Ergebnis in den Bundestag zu kommen, während der Nazi-Flügel um Björn Höcke weiter an Einfluss gewinnt. Die drängende Frage für die Linke lautet: Wie stoppen wir die rechten Hetzer? Antworten geben wir auf über zwanzig Seiten in unserem Titelthema ab Seite 14.

Bereits am 22. und 23. April werden wir in Köln die Chance auf eine bundesweite Massenmobilisierung gegen die AfD haben. Petry und Co. laden zum Bundesparteitag und wir wollen ihnen die Show vermasseln. Was geplant ist, erklärt Reiner Schmidt von »Köln gegen Rechts« 4 auf Seite 86.

Doch nicht nur von der AfD und der radikalen Rechten geht in Deutschland eine Gefahr aus. Die Bundesregierung missbraucht die Angst vor Terroranschlägen für eine drastische Verschärfung der Sicherheitsgesetze. Wir sprachen mit dem Rechtsanwalt Hans-Eberhard Schultz, der sogenannte Gefährder vertritt, über vermeintliche Hassprediger und den autoritären Sicherheitsstaat. Das Interview ab Seite 8.

Die Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten der SPD hat die Partei unerwartet aus dem Umfragetief befördert. Was das für DIE LINKE bedeutet und wie sie mit den wachsenden Hoffnungen auf Rot-Rot-Grün 5 umgehen sollte, erfahrt ihr ab Seite 48 in unserem Schwerpunkt »R2G und DIE LINKE«. Zudem nehmen wir hier die Strategie von LINKE-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht unter die Lupe und unser Gesprächspartner Raul Zelik verrät, warum man beim Fahrradfahren die Gesetze der Gravitation beachten sollte.

Dass auch in Deutschland antirassistische Proteste großes Potenzial haben, beweisen nicht nur mehrere Großdemonstrationen und Blockaden gegen Auftritte der AfD, sondern auch die Proteste gegen die ersten Sammelabschiebungen 6 nach Afghanistan. Die Tatsache, dass die Bundesregierung zehntausende Menschen in ein Kriegsgebiet abschieben will, sorgt zurecht für Empörung. Ein Ausdruck davon: Als wir auf unsere Facebook-Seite die kämpferische Rede 7 der Fraktionsvorsitzenden der hessischen LINKEN Janine Wissler gegen die Abschiebungen stellten, ging der Beitrag durch die Decke. Er erreichte über eine halbe Million Menschen und Janine bekam aus dem ganzen Land Dankschreiben für ihre klaren Worte.

Auch aus unserer Redaktion gibt es erfreuliches zu berichten: Seit dieser Ausgabe unterstützen Jan Kallen und Peter Stolz unser Team. Von Peters Schreibkunst und Musikgeschmack könnt ihr euch auf Seite 78 beim »Album des Monats« überzeugen. Jan steuerte diese Ausgabe den »Weltweiten Widerstand« auf auf der Doppelseite 40/41 bei.

Das wichtigste zum Schluss: Das Programm 8 von »MARX IS' MUSS 2017« 9 steht. Ihr findet es auf Seite 42/43. Anmelden kann man sich zwar schon länger, jetzt wird es aber langsam Zeit. Also auf geht's!

Viel Spass beim Lesen!

Eure Redaktion




In eigener Sache: Wir suchen dich!


marx21 braucht deine Hilfe. Wir suchen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Redaktionsalltag. Besonders gefagt ist gerade Unterstützung für das Layout, für Bilderredaktion und für Übersetzungen. Auch Praktikantinnen und Praktikanten sind immer bei uns willkommen (Schülerpraktika leider ausgenommen). Wenn ihr Lust habt, Teil unseres Teams zu werden, dann kontaktiert uns gerne unter: redaktion (ät) marx21.de.




Inhaltsverzeichnis marx21-Magazin Nummer 47


marx21




Titelthema marx21-Magazin: Wie stoppen wir die Hetzer?


Von Trump bis zur AfD Der Kampf gegen rechts in Zeiten wachsender Polarisierung
 Völkisch, frauenfeindlich, elitär Das Familienbild der AfD und der Nationalsozialismus
Rechtsterrorismus Was der Staat aus den NSU-Verbrechen gelernt hat
Geert Wilders Warum die niederländische Linke einen Kurswechsel braucht
Marine Le Pen und der Front National Im Herzen schlummert der Faschismus
Trump und die extreme Rechte Warum die »Alt-Right« die Republikaner zerstören will
»Kampf der Kulturen« Wie die Trump-Bande den »Rassenkrieg« heraufbeschwört
Trump und Berlusconi Was wir aus den Fehlern der italienischen Linken lernen können
Bundesparteitag der AfD Wie wir der AfD die Show vermasseln werden

Schwerpunkt: R2G und DIE LINKE


Schulz-Effekt Der SPD-Kandidat, DIE LINKE und ein vergiftetes Angebot
Schröders »Agenda 2010« Warum der Verrat nichts mit Charakterlosigkeit zu tun hat
Bewegungspartei Raul Zelik über das Ende der liberalen Moderne und die Aufgaben der Linken
R2G in Berlin Sie schießen auf Andrej Holm und meinen den Koalitionsvertrag
Sahra Wagenknecht Wo sie richtig liegt und wo nicht

Inland


Überwachungsstaat Ein »Linksanwalt« über die wahren »Gefährder«
G20-Gipfel in Hamburg Hauptsache Protest?
Pflegestreik Fünf Insider berichten vom Klassenkampf im Krankenhaus
Schwarzbuch Bundeswehr Fakten gegen die Propaganda der Kriegstreiber

Internationales


Mali Warum der Bundeswehreinsatz zu einem zweiten Afghanistan zu werden droht
Chile Wie die Mapuche-Ureinwohner gegen Großkonzerne kämpfen
Europa als Beute Ein Dokumentarfilm über die Krise, der dennoch nicht deprimiert
Spanien Die Linke jenseits von Podemos und 15M

Geschichte


Februarrevolution 1917 Wie ein spontaner Aufstand Rußland und die Welt veränderte
Imperialismus Wie der Westen den Nahen Osten in den Abgrund riss

Theorie


Die Granulare Gesellschaft Wie das Digitale unsere Wirklichkeit auflöst
Neues theorie21-Journal  100 Jahre Russische Revolution und die Lehren für heute

Kultur


Karl Marx Ein neuer Film entstaubt den Meister
80 Jahre Guernica Wie Pablo Picasso die Kunstwelt auf den Kopf stellte
Macht der Kunst  Eine baskische Aktivistin über Guernica und den Kampf gegen das Vergessen
Album des Monats Ein 19 Jahre alter Offenbacher nimmt den Mund voll und behält Recht
Graphic Novel Wie Carlo Giuliani beim G8-Gipfel in Genua ermordert wurde

Rubriken


Editorial
Impressum
Betriebsversammlung
Briefe an die Redaktion
Fotostory
Weltweiter Widerstand
marx21 Online
Review
Preview




Magazin-Abo

5 Euro pro Ausgabe, frei Haus, marx21 erscheint viermal im Jahr.
Links:
  1. https://www.marx21.de/probeheft/
  2. https://www.marx21.de/tag/us-wahl/
  3. https://www.marx21.de/trumps-amtseinfuehrung-kein- tag-der-niederlage/
  4. https://www.facebook.com/Koeln.gegen.Rechts/
  5. https://www.marx21.de/tag/r2g/
  6. https://www.marx21.de/janine-wissler-abschiebestop p-afghanistan-interview/
  7. https://www.facebook.com/marx21.de/videos/10155601 231751562/
  8. https://www.marxismuss.de/programm/
  9. https://www.marxismuss.de/
Post date: 2017-02-14 12:09:34
Post date GMT: 2017-02-14 10:09:34

Post modified date: 2017-02-14 12:09:34
Post modified date GMT: 2017-02-14 10:09:34

Export date: Tue Feb 21 5:21:39 2017 / +0000 GMT
This page was exported from marx21 [ https://www.marx21.de ]
Export of Post and Page has been powered by [ Universal Post Manager ] plugin from www.ProfProjects.com